Donau Langensteinerrecht

Beschreibung

Österreichs größter Strom bietet in seinem ganzen Verlauf unterschiedlichste Fischereireviere, einen artenreichen Fischbestand und abwechslungsreiche Fischereimöglichkeiten.

Grenzen

Linkes Ufer:
Ca. 4.960m
Vom StromKm 2118,760 bis ca. 200m oberhalb der Mündung der Großen Gusen in die Donau, das ist etwa bei StromKm 2113,800.

Rechtes Ufer:
Ca. 4.700m
Vom StromKm 2118,600 (Schweinshaufen) bis zur ehemaligen Ennsmündung, das ist ca. bei StromKm 2113,900.

Große Gusen:
Ca. 4.700m
Vom sogenannten Roßschwemmgraben bis zum Engel- bzw. Wenzelstein, das ist ca. 200m oberhalb der Mündung in die Donau.

Fischbestand

alle Donaufische

Befischungsart

Alle Befischungsarten laut Oö. Fischereigesetz erlaubt
2 Ruten mit je einer Anbissstelle
Nachtfischen in der Donau und im Altarm vom 1. Jänner bis 31. März und vom 1. Juni bis 31. Dezember

Saison

1. Jänner bis 31. Dezember
Nachtfischen in der Donau und im Altarm vom 1. Jänner bis 31. März und vom 1. Juni bis 31. Dezember

Lizenzinformationen

Preise

Jahreskarte ohne Tagesbeschränkung EUR 85,00

Sonstiges

Jugendlizenz EUR 65,00 (bis zum 16. Lebensjahr)

Entnahme und Mindestfangmaße

3 Edelfische (Hecht, Zander, Karpfen, Forellen) pro Tag

Hinweise

lt. Lizenz

Bilder